Über uns

 

Wir sind Alexander, Johannes und Florian, drei Brüder im Alter von 25-30 Jahren. In Heidenburg geboren und aufgewachsen, bewirtschaften wir hier heute nebenberuflich unseren Bio-Bauernhof. Seit Kindesbeinen sind Tiere und Natur ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens, und somit ist uns die Landwirtschaft quasi mit in die Wiege gelegt worden.
Das beschauliche Dörfchen Heidenburg liegt an der Schnittstelle von Mosel und Hunsrück auf einer Höhe von ca. 400 m. Unser landwirtschaftlicher Betrieb, ist nicht nur Bio-zertifiziert, sondern ist darüber hinaus auch als Partnerbetrieb Naturschutz geführt. Dies bedeutet, dass wir uns über die gesetzlichen Vorgaben hinaus zu einer ökologischen und umweltverträglichen Bewirtschaftung verpflichtet haben und uns diesbezüglich regelmäßig mit der unteren Naturschutzbehörde abstimmen. Der respektvolle Umgang mit Natur und Umwelt ist essentieller Bestandteil unserer Arbeit. Dabei ist es uns wichtig einen Mehrwert für Mensch und Tier zu erschaffen.
Der Schwerpunkt unseres Betriebes liegt auf der extensiven Grünlandnutzung, sowie der Freilandhaltung unserer Tiere. Bei uns finden Kamerunschafe, Thüringer Waldziegen und das Hinterwälder Rind seinen Platz. Alle drei Tierrassen sind sehr gut zur Landschaftspflege geeignet. Sowohl die Thüringer Waldziegen, als auch das Hinterwälder Rind gehören zu den stark gefährdeten Haustierrassen. Ganzjährige Weidehaltung sind ebenso selbstverständlich, wie eine muttergebundene Nachwuchsaufzucht. Alle Futtermittel stammen aus dem eigenen Betrieb, sodass auf Zukauf dieser verzichtet werden kann. Weitere Tätigkeitsbereiche unseres Bio-Betriebes sind die Pflege von alten Obstbaumsorten und Streuobstwiesen, die Anlage von Blühstreifen als Rückzugsort für Kleintiere und Insekten, sowie in kleinem Umfang der Anbau diverser Ackerfrüchte wie Getreide, Kartoffeln und Gemüse.

Unsere Produkte

Folgende Produkte sind aktuell bei uns erhältlich:
◆ Bio-Fleisch von Rind, Ziege und Schaf
◆ Kartoffeln, Zwiebeln
◆ Apfelsaft
◆ Essig

Weiterführende Infos zu:
Partnerbetrieb Naturschutz
Rote Liste
Hinterwälder Rind